Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | VHS

Leiter der vhs Sternwarte Neumünster im Weltall verewigt

Neumünster (em) Nicht jeder Planet am Himmel hat einen Namen und nicht jedem Menschen wird die Ehre zuteil, dass ein Himmelskörper nach ihm benannt wird. In Ihrer Sitzung im November hat die International Astronomical Union (IAU) zugestimmt, den Kleinplanenten mit der Nummer 229723 auf den Namen „Marcoludwig“, dem Leiter der vhs Sternwarte Neumünster, zu taufen.

In der Laudatio zur Namensgebung wurden noch einmal die unermüdliche Arbeit von Marco Ludwig hervorgehoben, die vhs Sternwarte über die Grenzen der Region hinaus bekannt und zu einer anerkannten Anlaufadresse im Bereich der Astronomie gemacht zu haben.

„Für den Bereich der Astronomie ist diese Namensgebung in etwa gleichzusetzten mit dem Bundesverdienstkreuz und deshalb freuen wir uns als Volkshochschule sehr, dass Herr Ludwig auf diesem Wege Anerkennung seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Leiter der vhs Sternwarte bekommt.“, berichtet Stephanie Steiner, Leiterin der Volkshochschule Neumünster, wo die vhs Sternwarte institutionell angegliedert ist. Die IAU, mit ihrem Sitz in Paris, ist weltweit für die Namensvergabe zuständig. Bei ihr dürfen Entdecker von Kleinplaneten einen Namen vorschlagen und müssen diesen auch begründen. In diesem Fall geschah es auf Vorschlag des Astronomen Wolfgang Ries aus Österreich, der den Asteroiden im Jahr 2007 entdeckte. Der Kleinplanet „Marcoludwig“ hat seine Umlaufbahn zwischen Mars und Jupiter und bewegt sich in 4,7 Jahren einmal um die Sonne. Er hat einen Durchmesser von drei Kilometern, in seine Oberfläche würde die Fläche von Neumünster zweieinhalbmal hineinpassen. „Über diese Namensgebung freue ich mich sehr, sie ist eine Bestätigung dafür, dass unsere Bildungsarbeit an der vhs Sternwarte auch überregional wahrgenommen wird.“, berichtet Marco Ludwig abschließend.

Foto: Marco Ludwig, Leiter der vhs Sternwarte Neumünster, mit seinem aktuell im Herbst erschienen Buch: vhs Sternwarte Neumünster – Astronomie im Herzen Schleswig-Hol-steins“. © Marco Ludwig Quelle: vhs Sternwarte Neumünster, www-vhsneumuenster.de

neumuenster VHS
VHS Neumünster
Volkshochschule Neumünster
Gartenstr. 32
24534 Neumünster
Tel: 04321 - 70769-0
E-Mail: info (at) vhs-neumuenster.de
www.vhs-neumuenster.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute