Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Stadt Neumünster

Bahnhofsumfeld Neumünster soll attraktiver werden

Neumünster (em) Das Bahnhofsumfeld in Neumünster nachhaltig und strukturell verbessern: Darum geht es in einem gemeinsamen Projekt des Nahverkehrsverbunds für Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH), der Stadt Neumünster und der Deutschen Bahn AG. Es soll ein städtebauliches und verkehrliches Gesamtkonzept für das Bahnhofsareal Neumünster entstehen, damit es einladender und moderner wird und eine höhere Aufenthaltsqualität bekommt.

Um die Mobilitätsbedürfnisse in Neumünster besser zu erfüllen, soll das Bahnhofsumfeld außerdem verkehrlich besser verknüpft werden, zum Beispiel mit dem ZOB und anderen Mobilitätsträgern. 2021 wollen die Projektbeteiligten grundsätzliche Entschei-dungen für die Ausbauprojekte treffen.

Seit Anfang 2019 finden regelmäßige Termine und Gespräche zwischen den Projektpartnern statt. Um die Möglichkeiten für die Gestaltung des Bahnhofsumfeldes zu erfassen, hat die Stadt Neumünster eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die die verkehrliche Neuordnung zum Ziel hat. Die NAH.SH hat zudem untersuchen lassen, wie die Personenunterführung Nord im Bahnhof Neumünster sinnvoll erweiterbar ist. Die DB arbeitet parallel in verschiedenen Projekten an der Neukonzeption und Umgestaltung der Verkehrsstation und des Empfangsgebäudes.

Die politische Entscheidung zur Umsetzung einzelner Maßnahmen ist noch nicht gefallen. Die konkrete Planung und Finanzierung einzelner Maßnahmen steht gegenwärtig ebenfalls noch aus.

Um die Maßnahmen besser vorantreiben zu können, haben die Projektpartner folgende Einzelmaßnahmen definiert:

• Erweiterung der Personenunterführung Nord im Bahnhof Neumünster
• Optimierung Bahnhofsumfeld West
• Optimierung Bahnhofsumfeld Ost
• Umgestaltung/ Sanierung/ Neubau Empfangsgebäude Hbf Neumünster
• Umgestaltung Verkehrsstation Hbf Neumünster
• Flächenübergreifendens Verkehrs- und Mobilitätskonzept (außerhalb des bestehen-den schienengebundenen Strecken- und Fahrplanangebotes) des Intermodalknotens

Die Projektpartner sind in regelmäßigem und engem Austausch, um bei Planung, Bau und Betrieb eine bestmögliche Verzahnung der Einzelprojekte sicherzustellen. Als erstes Projekt steht die seit längerem diskutierte Verlängerung der Personenunterführung Nord im Bereich des Haupteingangs bis auf die Westseite des Bahnhofs im Fokus. Durch sie wird der Grundstein für eine Neugestaltung des westlichen Bahnhofsumfeldes und die Neuausrichtung des gesamten Bahnhofs gelegt.

Für die Umsetzung aller Maßnahmen ist eine Finanzierung aus Mitteln des Landes Schleswig-Hol-stein, der Stadt Neumünster und der DB vorgesehen.

neumuenster Stadt Neumünster
Stadt Neumünster
Stadt Neumünster
Großflecken 59
24534 Neumünster
Tel.: 04321 / 942 - 0
Fax: 04321 / 4 59 70
E-Mail: stadt (at) neumuenster.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute