Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Stadt Neumünster

Nikolausaktion der Fairtrade-Stadt Neumünster

Neumünster (em) Bereits vor der Auszeichnung Neumünsters als Fairtrade-Stadt war die Fairtrade-Stadt-Gruppe stets um den Nikolaustag herum auf dem Großflecken im Weihnachtsdorf aktiv, um über fairen Handel und das städtische Engagement in dieser Sache zu informieren. Auch kleine Schokoladennikoläuse aus fairem Handel wurden dabei unter die Leute gebracht.

Infolge der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie kann diese Aktion 2020 nicht in der eingeübten Art und Weise stattfinden. Schokoladennikoläuse werden jedoch auch in diesem Jahr verteilt, und dabei zugleich neue Wege erprobt, Menschen in diesen besonderen Zeiten zu erreichen und für den fairen Handel zu begeistern.

230 kleine Fairtrade-Nikoläuse gehen als Spende an diverse Neumünsteraner Kirchengemeinden. Jugendliche, Konfirmandinnen und Konfirmanden oder Besuchsdienste der Gemeinden bringen diese am Nikolaustag, verbunden mit einem Gruß und Informationen zu fairer Schokolade, zu einsamen Menschen nach Hause. Jede Gemeinde fügt einen eigenen Gruß hinzu und entscheidet mit den Beteiligten, ob der Gruß an der Haustür direkt übergeben oder lieber in den Briefkasten gesteckt wird.

Weitere 100 Stück gehen als Spende an den Ersten Kanu-Klub Neumünster zwecks Weitergabe an die Teilnehmenden des Corona-konformen Nikolauslaufs um den Einfelder See. Alle Läuferinnen und Läufer können dort auf eigene Faust am gesamten Nikolauswochenende einen 8 oder 4 Kilometer langen Lauf absolvieren, präventiv etwas für ihre Gesundheit tun und am Ende einen fair gehandelten Nikolaus mit nach Hause nehmen. Die Verteilung erfolgt durch den Verein am Sonnabend von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 15 Uhr, solange der Vorrat reicht. Gelaufen werden kann natürlich auch außerhalb dieser Zeiten.

Die Fairtrade-Stadt bleibt also trotz „social distancing“ mit den Menschen in Kontakt: am Nikolaustag über die Kirchengemeinden, bei einem Lauf um den Einfelder See oder über Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Soweit die Fairtrade-Stadt-Steuerungsgruppe 2021 weiter tagen kann, sind neue Gesichter dort immer herzlich willkommen – Termine und weitere Informationen auf www.neumuenster.de/fairtrade .


neumuenster Stadt Neumünster
Navigation
Termine heute