Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Stadt Neumünster

Fundtiere bitte bei der Stadt Neumünster melden

Neumünster (em) Die Stadt Neumünster weist darauf hin, dass Bürgerinnen und Bürger gebeten werden, wenn sie Fundtiere haben, sich von 8 Uhr bis 16 Uhr unter der Rufnummer 942-0 bei der Stadt Neumünster zu melden. Außerhalb dieser Zeiten wird darum gebeten, im Notfall die Feuerwehr unter der Rufnummer 3322-0 anzurufen.

Hintergrund ist, dass der Verein Tierhilfe e.V., der bislang vorübergehend die Tiere aufnahm und zum Tierheim Uhlenkrog Kiel transportierte, dies fortan nicht mehr macht. „Wir möchten ausdrücklich die gute Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern der Tierhilfe betonen“, so Stadtsprecher Stephan Beitz.

Diese Maßnahmen wurden notwendig nachdem der Tierauffangstelle in Neumünster aufgrund von Mängeln im August 2016 untersagt wurde, Fundtiere aufzunehmen und die Einrichtung geschlossen wurde. Seitdem führt die Stadtverwaltung intensive Gespräche, um eine dauerhafte Lösung zu realisieren. „Eine Stadt in der Größenordnung Neumünsters mit über 80.000 Einwohnern braucht ein leistungsfähiges Tierheim“, so Stadtsprecher Stephan Beitz abschließend.
Stadt Neumünster
Stadt Neumünster
Großflecken 59
24534 Neumünster
Tel.: 04321 / 942 - 0
Fax: 04321 / 4 59 70
E-Mail: stadt (at) neumuenster.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute