Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Stadt Neumünster

Gehölzarbeiten im Bereich Dr.-Hans-Hoch Straße

Neumünster (em) Im Gehölzrand der Schwaleniederung im Bereich der Dr.-Hans-Hoch- Straße werden ab Montag, 13. Februar, Pflege- und Pflanzarbeiten durchgeführt.

Der alte Knick mit markanten alten Eichenüberhältern am Ende der Dr.-Hans-Hoch-Straße wird aufgrund starker Totholzbildung und Verschattung des Knickfusses deutlich aufgelichtet und von bedrängenden Aufwüchsen freigestellt. Die alten Eichen bleiben erhalten. Im Anschluss wird das teils gefährlich in den Kronen hängende Totholz entfernt. In diesem Zuge wird auch am Boden angesammelter Müll aus Stacheldraht-Resten, Plastik und Glas eingesammelt.

Es schließt sich eine Strauchpflanzung des Knicks mit Knickgehölzen zur Reaktivierung der vielfältigen Funktionen der Knicks im Naturhaushalt an. Darüber hinaus wird der nach Norden entlang der Kante zur Schwaleniederung weiterführende Knick in seinen teils starken Lücken mit Baum- und Strauchpflanzungen instand gesetzt. Dabei bleiben Ausblicke in die Schwalelandschaft erhalten und zugleich wird die für das Schwaletal wichtige Kulisse aus raumbildenden Gehölzen gestärkt.

Die Maßnahmen folgen den Vorgaben des Bebauungsplanes Nr. 164 zum ehemaligen VAW Gelände und sind auch im Blick auf die besondere Bedeutung des grünen Randes im Landschaftsschutzgebiet „Stadtrand Neumünster“ mit der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmt.
Stadt Neumünster
Stadt Neumünster
Großflecken 59
24534 Neumünster
Tel.: 04321 / 942 - 0
Fax: 04321 / 4 59 70
E-Mail: stadt (at) neumuenster.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute