Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Stadt Neumünster

25-jähriges Arbeitsjubiläum bei der Stadt Neumünster

Neumünster (em) Die Gleichstellungsbeauftragte Michaela Zöllner begeht am 15. Juli ihr 25-jähriges Arbeitsjubiläum bei der Stadt Neumünster. Nach dem Abschluss der Fachoberschule für Sozialpädagogik in Arnsberg mit der Fachhochschulreife absolvierte sie von 1985 bis 1988 das Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule für Sozialwesen in Münster.

Nach dem Anerkennungsjahr im St. Nicolaiheim in Winnemark 1989 folgte 1990 zunächst die Übernahme in ein festes Angestelltenverhältnis als Diplom-Sozialpädagogin. Am 15. Juli 1991 trat Michaela Zöllner im damaligen Gesundheitsamt in der Behindertenhilfe in den Dienst der Stadt Neumünster. 1993 folgte die Umsetzung in das damalige Jugendamt, ehe sie von 1998 bis 2001 als freigestelltes Personalratsmitglied aktiv war. Nach der Elternzeit von 2001 bis 2007 und anschließender Tätigkeit beim ASD wurde Michaela Zöllner am 15. Januar 2010 zur Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Neumünster berufen.

neumuenster Stadt Neumünster
Stadt Neumünster
Stadt Neumünster
Großflecken 59
24534 Neumünster
Tel.: 04321 / 942 - 0
Fax: 04321 / 4 59 70
E-Mail: stadt (at) neumuenster.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute