Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Soloshow

Glamrock trifft auf antike Elektrizität

Neumünster (sw/so) Sie beglitzern ihre Zuschauer mit Balladen, Drama und Acoustic Rock! Mit dem deutsch-russischen unplugged Glamrock Duo Soloshow* gibt es nicht nur was auf die Ohren, sondern auch einiges zu sehen. Am Sonnabend, 23. April, spielen sie um 21.30 Uhr im O’Murphy’s / Shamrock Szene Bar.

Seit einem halben Jahrzehnt kommen Soloshow* jährlich in den Neumünsteraner Irish Pub für ein Konzert. In diesem Jahr nun zum ersten mal seit der Neueröffnung von O’Murphy’s / Shamrock Szene Bar in der Christianstraße. Im Gepäck haben sie das Nachfolgealbum „Ancient Electricity“ – nach „Visuacoustic“ das erste Album nach vier Jahren Pause. Doch in der Pause zwischen den Platten ruhte sich die Band aber keinesfalls aus, sondern tourte bundesweit und in Russland.

Großartige Vielfalt
In ihrer Musik bleiben sie sich treu: Sie ist genauso bunt wie die Bühnenoutfits und die Schminke von Mike und Leif. Es wurden neben Klavier und zwölfsaitiger Gitarre auch Mandoline, Ukulele, Balalaika, Ziegelsteine (!) und das sowjetische kontaktlose Musikinstrument Thereminvox benutzt, das einem außerirdischen Protagonisten die Stimme verleiht. Neben den Songs des neuen Albums haben Mike und Leif natürlich auch die alten „live killers“ im Gepäck. Tickets und weitere Infos gibt es unter www.facebook.com/Solowshow.

Foto: Glitzer, Glam und Rock: Mike Breeze und Leif Astroid fallen nicht nur durch ihre Musik auf.

neumuenster Soloshow
Navigation
Termine heute