Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizeidirektion Neumünster

Vorsicht vor gefälschten Zahlungsaufforderungen

Neumünster (em) In der letzten Zeit ist es des Öfteren vorgekommen, dass Mitbürger eine Zahlungsaufforderung wegen einer angeblich begangenen Ordnungswidrigkeit vom Landespolizeiamt, Zentrale OWI-Stelle , erhalten haben. In dieser wird ein Betrag gefordert und man soll dieses Geld dann auf ein Girokonto der VR Bank Westküste überweisen.

Diese Zahlungsaufforderung der „OWI-Stelle “ sind gefälscht, ein solches Konto bei der VR Bank Westküste gehört nicht zum Landespolizeiamt oder einer anderen Behörde. Sollten Mitbürger Zahlungsaufforderungen von der " Zentrale OWI-Stelle" erhalten, in denen ein Betrag an ein Konto der VR Bank Westküste ( siehe Anhang IBAN ) überwiesen werden soll, wenden sie sich bitte an eine Polizeidienststelle ihrer Wahl und nehmen diese Zahlungsanforderung nicht wahr. Ein Muster der gefälschten Zahlungsaufforderung kann bei der Pressestelle Neumünster angefordert werden.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster

neumuenster Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute