Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizeidirektion Neumünster

Radfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Neumünster

Neumünster (em) Am 11. Juni 2020 um 9.40 Uhr kam es im Sachsenring zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 45-jähriger Fahrradfahrer befuhr den Sachsenring auf dem Fahrradweg aus Richtung Haart kommend in Richtung Boostedter Straße. Im Bereich der Baustelle am FEK Neumünster rangierte zu diesem Zeitpunkt ein LKW Fahrer seinen Anhänger rückwärts auf das Baustellengelände.

Der 45-jährige Fahrradfahrer wollte noch hinter dem rangierenden LKW den Bereich passieren und wurde von dem Anhänger beim Zurücksetzen erfasst. Durch diesen Unfall erlag der Fahrradfahrer seinen schweren Verletzungen noch vor Ort. Der Sachsenring im Bereich der Unfallstelle ist zwischen der Boostedter Straße und dem Haart vollständig gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet. Ein Sachverständiger nahm den Unfallhergang auf.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster

neumuenster Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute