Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Festnahme nach Einbruchsversuch

Neumünster (em) Aufmerksame Passanten meldeten der Polizei am 24. September, um 04.15 Uhr verdächtige Geräusche aus einem Geschäft in der Bahnhofstraße. Als die Beamten nach wenigen Minuten mit drei Streifenwagen vor Ort eintrafen, wollte ein 39-jähriger Neumünsteraner gerade von dort weggehen.

Wie sich herausstellte, hatte der Mann ein Fenster eingeschlagen und war so in den Laden gelangt. Gestohlen hatte er jedoch nichts. Der 39-jährige stand unter Alkoholeinfluss, außerdem wurden bei einer Durchsuchung seiner Kleidung Drogen aufgefunden.

Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung durfte der Mann das Polizeirevier wieder verlassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen versuchten Einbruchdiebstahls sowie wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute