Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Brennende Matratze in einer leerstehenden Wohnung

Neumünster (em) Vom Rauchmelder alarmiert bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Rendsburger Straße (nahe der Friedrichstraße) am späten Sonntagabend (13. März, 22.25 Uhr) eine brennende Matratze in einer leerstehenden Wohnung.

Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnten sie die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden blieb gering. In dem Haus wohnen vornehmlich bulgarische und rumänische Staatsangehörige. Die Brandumstände sind noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Neumünster unter der Rufnummer 9450.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute