Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Kulturverein Dada am Waschpohl e. V.

Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

Neumünster (em) Gemeinsam mit dem Runden Tisch (RT-TuD) und seinen Mitgliedsorganisationen Türkische Gemeinde und Sozialdienst Muslimischer Frauen sowie amnesty international zeigt das Filmteam des KDW jeweils Donnerstags und Freitags – 26. und 27. Mai / 2. und 3. Juni / 9. um 20 Uhr und 10. Juni – 18 Uhr den Film “Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“.

Fünf Jahre seiner Jugend verbrachte Murat Kurnaz aus Bremen im berüchtigten US-Folterlager Guantanamo auf Cuba, bis er endlich am 24.08.2006 nach Deutschland zurückkehren konnte. Laut Bundesnachrichtendienst war Kurnaz „lediglich zur falschen Zeit am falschen Ort“ gewesen, als er zwei Monate nach den Anschlägen vom 11.09. bei einer Routinekontrolle der pakistanischen Polizei aufgegriffen und für ein Kopfgeld von 3000,- $ an die US-Army in Afghanistan übergeben wurde. Es begann ein Martyrium, das erst durch den beherzten und beharrlichen Einsatz seiner Mutter Rabiye beendet werden konnte. Unterstützt wurde sie dabei von den Bremer Rechtsanwalt Bernhard Docke, der für sie beim zuständigen US-Bundesgericht Klage einreichte und die Rechtswidrigkeit der Inhaftierung ihres Sohnes nachweisen konnte. Eine unrühmliche Rolle bei der folgenreichen Verschleppung des Falles spielten damals Walter Steinmeier und Hans Georg Maaßen.

Murat ist weg. Inhaftiert im US-Gefangenenlager Guantanamo. Rabiye Kurnaz, Bremer Hausfrau und liebende Mutter, versteht die Welt nicht mehr. Geht zur Polizei, informiert Behörden und verzweifelt fast an ihrer Ohnmacht. Bis sie Bernhard Docke findet. Der zurückhaltende, besonnene Menschenrechtsanwalt und die temperamentvolle, türkische Mutter – sie kämpfen nun Seite an Seite für die Freilassung von Murat.

Achtung: Am 10. 06. findet eine Diskussion mit Rechtsanwalt Bernhard Docke um 20 Uhr statt.
Rechtsanwalt Bernhard Docke ist zu Gast im KDW und erzählt, wie das Verfahren vor dem US-Bundesgericht verlief und wie er die Rechtswidrigkeit der Inhaftierung von Murat Kurnaz nachweisen konnte.
Deutschland / Frankreich 2022 | FSK 6 · Laufzeit 119 Min. | Eintritt: 7 €

www.kdw-neumuenster.de

neumuenster Kulturverein Dada am Waschpohl e. V.
Navigation
Termine heute