Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Kirchenkreis Altholstein

Pastor Ole Kosian verabschiedet

Neumünster (em) Üblicherweise endet ein Gottesdienst mit dem Segen. Im Neumünsteraner Stadtteil Gadeland folgte ihm am vergangenen Sonntag ein "Allzeit bereit", das förmlich durch die Erlöserkirche donnerte. Denn viele, viele Pfadfinder sind zur Verabschiedung von Pastor Ole Kosian in den Gottesdienst gekommen. Bis nahezu auf den letzten Platz ist die Kirche gefüllt, die 3G-Regeln machen es möglich, als Propst Stefan Block ihn von seinem Dienst entpflichtet.

"Vor 12 Jahren hat sich mir ein jugendlicher Pastor vorgestellt, sehr den Menschen zugewandt und mit einer großen inneren Bereitschaft", erinnert Block im Gottesdienst. Er benennt die Jugendarbeit und die Pfadfinder als klare Schwerpunkte von Kosians Arbeit in Gadeland, um sogleich sein Engagement über die Kirchengemeinde hinaus hervor zu heben. "Sie sind im Stadtteil immer ansprechbar gewesen, haben Verantwortung in der Stadt Neumünster und im Kirchenkreis Altholstein übernommen, dafür möchte ich Ihnen persönlich herzlich danken." Beeindruckt habe ihn auch der Leitungsstil des Pastors. "Sie haben den Kirchengemeinderat mit großer Transparenz und mit viel Wertschätzung für alle seine Mitglieder geführt. So zu leiten, ist keine Selbstverständlichkeit", streicht Block heraus.

Ole Kosian wechselt nun als Krankenhausseelsorger nach Schleswig. "Ich habe diesen Tag vor mir hergeschoben, manches auf den letzten Drücker gemacht, aber nun ist der Abschied da", sagt er im Gottesdienst. "Danke" sei ein Wort, das ihn in den letzten Wochen begleitet habe. Er selbst habe von vielen Dank erfahren und sei genauso dankbar für die tollen Erinnerungen, die er mitnehmen dürfe.

"Nehmt Abschied Brüder ungewiss ist alle Wiederkehr", singt die Gemeinde gen Ende des Gottesdienstes. Danach hört man leises Schniefen in der Kirche, und über die Bankreihen werden Taschentücher gereicht.

Foto: Propst Stefan Block entpflichtet Ole Kosian von seinem Amt als Pastor in Gadeland und bittet um den Segen für seine Familie.

neumuenster Kirchenkreis Altholstein
Navigation
Termine heute