Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Freies Radio Neumünster

Neumünsteraner Radiomacher gewinnen Hörfunkpreis

Neumünster (em) Am Sonnabend, 19. November wurden im Bürgerhaus in Heide in Holstein die Oscars des Bürgerfunks in Schleswig-Holstein und Hamburg vergeben: Die "Hörmöwe" ist der Radiopreis für ehrenamtliche Programmmacher, sie wurde nach einer Corona-Pause nun schon zum 23. Mal verliehen. Unter den Gewinnern waren in diesem Jahr auch zwei Radiomacher des Freien Radio Neumünster.

In der Rubrik "Journalistischer Beitrag" erhielt Mario Koppentz eine Hörmöwe für seine Sendung "Schlockmeisters Alligator Soup". Seine Sendung für Homerecording und Tape-Kultur läuft an jedem ersten Sonntag um 19 Uhr im Programm des Freien Radio Neumünster.
Horst Brandherm wurde für seine Sendung "Krauts Welle" in der Rubrik "Moderation (Aircheck)" ausgezeichnet. Monatlich durchstöbert er als Horst with no name seine Musiksammlung, immer nach einem neuen Thema.

Abseitiges und Altbekanntes treffen hier aufeinander und an jedem zweiten Dienstag um 20 Uhr ist seine "Krauts Welle" im Freien Radio Neumünster zu hören.

Herzlichen Glückwunsch den Beiden und viel Spaß mit ihrem Preisgeld in Höhe von 300 Euro bzw. 200 Euro.

Ausgezeichnet wurden die originellsten, informativsten und handwerklich überzeugendsten Sendebeiträge im Bürgerfunk. Mitmachen konnte jede:r Radiomachende im Offenen Kanal Schleswig-Holstein, im Hamburger TIDE.radio und erstmals auch die Radiomacher der Freien Radios in Flensburg, Neumünster und Hamburg. Eingereicht wurden 55 Beiträge.

neumuenster Freies Radio Neumünster
Veröffentlicht am 21.11.2022
Navigation