Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | ErlebnisWaldes Trappenkamp

Betrieb des ErlebnisWaldes Trappenkamp eingestellt!

Neumünster (em) Das Coronavirus breitet sich derzeit auch in Norddeutschland rasant aus. Um die Infektionswelle zu verlangsamen, haben sich die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF) gemäß dem Erlass der Landesregierung zur weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus dazu entschieden, ab sofort den Betrieb des ErlebnisWaldes Trappenkamp bis mindestens zum 19. April 2020 einzustellen.

» Wir bedauern die Notwendigkeit dieser Maßnahme, aber der Gesundheitsschutz und die Sicherheit unserer Gäste als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat oberste Priorität. Die vorübergehende Schließung des ErlebnisWaldes Trappenkamp ist daher die einzig richtige Reaktion auf die gegenwärtige Situation «, erklärt Tim Scherer, Direktor der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten, die Entscheidung zur umgehenden Schließung.

Auch Stephan Mense, Leiter des ErlebnisWaldes Trappenkamp, bedauert die temporäre Zwangspause und wirbt um Verständnis. »Es ist für alle Beteiligten eine schwierige Situation. Für die vielen treuen Besucher, die sich in den kommenden Wochen etwas Ablenkung erhofft haben, als auch für unsere engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die immer mit Herzblut bei der Sache sind. « Die Schließung des ErlebnisWaldes Trappenkamp betrifft das Freizeitgelände als auch das Waldhaus. Es fallen ersatzlos alle Veranstaltungen, Kindergeburtstage und Waldführungen bis einschließlich 19. April aus. Darüber hinaus wird auch das beliebte und in den letzten Jahren gut besuchte Frischlingsfest am 26. April abgesagt.

Während der Zwangspause bleibt der ErlebnisWald Trappenkamp allerdings per Mail unter info@erlebniswald-trappenkamp.de und Telefon (04328/170480) erreichbar und nimmt Fragen oder Reservierungswünsche für die Zeit ab dem 19. April gern entgegen.

neumuenster ErlebnisWaldes Trappenkamp
Navigation
Termine heute