Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Diakonisches Werk Altholstein

Ranzen zum Schulstart

Neumünster (em) Auch dieses Jahr startet für viele Kinder die Grundschule oder es steht der erste Tag an der weiterführenden Schule an. Damit Schulanfänger und zukünftige Fünftklässler einen guten Einstieg haben, wann und in welcher Form in dieser Zeit auch immer, gibt es den Schulmittelfonds: Familien mit geringem Einkommen haben ab dem 4. Mai die Möglichkeit, aus diesem die Erstausstattung beim Familienbüro der Diakonie Altholstein zu beantragen.

Ranzen, Sportbeutel und Sportkleidung übersteigen ganz schnell das Budget vieler Eltern, so dass die Stadt Neumünster schon 2008 einen Schulmittelfonds ins Leben gerufen hat, der Familien mit weniger finanziellen Spielraum bei der Anschaffung der Erstausstattung unterstützt. Nun können sich Eltern zukünftiger Erstklässler im Familienbüro, ab sofort Am Alten Kirchhof 2, bei der Diakonie Altholstein melden, um diesen Fonds in Anspruch zu nehmen. Durch die Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandbestimmungen kann es zwar teilweise etwas länger dauern, dafür ist es sicher und niemand muss sich Sorgen machen zu spät zu kommen.

Einzige Voraussetzung: eine Bescheinigung der Kindertagesstätte über den Bedarf. Wenn diese durch die Schließungen nicht mehr erstellt werden kann, so ist ein Einkommensnachweis hilfreich. „Andernfalls kann dies auch direkt in der Sprechstunde geklärt werden“, verspricht Susanne Harder verantwortliche Fachbereichsleitung Familie & Beruf. Mit einer geringen Zuzahlung können Familien im Familienbüro einen neuen Schulranzen in unterschiedlichen Designs und einen Karstadt-Gutschein für Hallenturnschuhe bekommen. Kinder, die in den weiterführenden Schulen anfangen, können Schulrucksäcke erhalten.

Spenden für einen guten Start in die Schule
Im vergangenen Jahr haben 175 Familien in Neumünster diese Hilfe der Stadt in Anspruch genommen. Um allen Abc-Schützen auch in Zukunft einen guten Start zu ermöglichen, bitten die Diakonie Altholstein und die Stadt Neumünster um weitere Geldspenden für den Ausbau des Schulmittelfonds. Auch gut erhaltene Schulranzen, Sportbeutel, Schultüten und andere Dinge rund um die Schule nimmt das Familienbüro während seiner Öffnungszeiten gerne als Sachspenden an.

Die Antragsstellung und Ausgabe der Gutscheine im Familienbüro im neuen Familienzentrum am Anscharforum (Am Alten Kirchhof 2) erfolgt montags, dienstags und freitags von 9 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 15.30 Uhr. Telefonisch ist es unter der Nummer 04321 / 2505-1316 erreichbar.

Foto: Nagel / Diakonie Altholstein
Ausgabe mit Abstand: Susanne Harder, Fachbereichsleitung Familie und Beruf und Hanna Kolthoff, Studierende der Sozialen Arbeit im Praxissemester.

neumuenster Diakonisches Werk Altholstein
Navigation
Termine heute