Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Diakonie Altholstein

Stromsparcheck nun auch telefonisch oder online möglich

Neumünster (em) Gerade in Haushalten mit geringem Einkommen (Bezug von Leistungen nach dem SGB II oder SGB XII beziehungsweise Wohngeldgesetz) hilft der kostenlose Stromspar-Check der Diakonie Altholstein das Portmonee zu entlasten. In Zeiten von Corona bietet das Team alternativ zum Besuch in den eigenen vier Wänden auch die Möglichkeit eines Videochats oder der telefonischen Beratung (04321 / 25053514) an.

Zwischen 9 und 16 Uhr sind die Stromsparhelfer so auch zusätzlich für einen Check erreichbar. Wer berechtigt ist, der hält folgende Unterlagen bereit bzw. sendet sie für einen Videochat vorab an ssc-nms@diakonie-altholstein.de: Stromrechnung (alternativ Zählerstände, wenn noch keine Rechnung vorliegt) und Informationen, welche Großverbraucher wie Durchlauferhitzer, Kühlgeräte, Wäschetrockner, Geschirrspüler, TV-Geräte oder Waschmaschinen (mit Typenangabe und Nutzungszeiten) vorhanden sind. Das Ergebnis vom Hausbesuch oder der telefonischen Beratung wird im Anschluss inklusive Tipps mitgeteilt sowie ein kostenfreies Sparpaket im Wert von maximal 70 Euro in Form von LED-Lampen, Perlatoren oder auch schaltbaren Steckerleisten zur Verfügung gestellt. So kann effektiv Geld für Energie eingespart werden.

Weitere Infos unter www.diakonie-altholstein.de.

Foto: Stromsparhelfer Ove Carstens hilft gerne weiter.

neumuenster Diakonie Altholstein
Navigation
Termine heute