Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Aktuell

Neuer Lebensraum am Vereinsheim

Neumünster (em) Wilde bunte Blühwiese am Vereinsheim: Mit vereinten Kräften haben der Stadtteilbeirat und der TS Einfeld neuen Lebensraum für Bienen geschaffen. Rüdiger Schmitt, Gudrun Buck, Carsten Wiegmann, Heiko und Levin Flader, Jens Carstensen und Britta Radestock (von links) nutzten das feucht-warme Wetter, um am Roschdohler Weg die Voraussetzungen für eine kleine Blühwiese zu erschaffen.

"Während das Vereinsheim neu gebaut wird, sollen sich Bienen und Insekten am Rande der Festwiese wohlfühlen", erläutert Stadtteilvorsteher Sven Radestock, der ebenfalls bei der Einsaat half.

Die eingearbeitete einjährige Blüh- und Brachemischung besteht aus mehreren heimischen Honigpflanzen, darunter verschiedene Klee-Arten, Buchweizen, Phacelia, Saatwicke und Sonnenblumen. Einen Teil der Mischung hat die Schleswig-Holstein Netz AG zur Verfügung gestellt, die damit in vielen Kommunen wichtigen Lebensraum schaffen will. "Das Grünflächenamt und das Technische Betriebszentrum der Stadt haben die Fläche schnell und unbürokratisch vorbereitet, und unser Edeka-Markt hat auch spontan geholfen", freut sich Radestock: "Nun muss die Saat nur noch aufgehen, dann können wir uns bis Ende Oktober über dieses weitere Kleinod in Einfeld freuen."

neumuenster Aktuell
Navigation
Termine heute