Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Veranstaltungstipp

Klassiker-Tage präsentieren einmalige Vorkriegsfahrzeuge

Neumünster (em) Die „Klassiker-Tage Schleswig-Holstein“ KTSH feiern im Rahmen der diesjährigen Messe vom 20. und 21. Mai in den Holstenhallen Neumünster ein kleines Jubiläum: In fünftem Jahr ihres Bestehens stellt die Oldtimer-Schau Vorkriegsfahrzeuge in den Mittelpunkt. Das Interesse an den historischen Autos wächst. Die Veranstalter haben deshalb die Ausstellungsfläche auf 35.000 Quadratmeter erweitert. Die beliebten Sternfahrten stehen im Zeichen einer Charity-Auktion.

Die KTSH 2017 bieten einen einmaligen Einblick in die Welt der Vorkriegsfahrzeuge: 15 Automobile aus den Klassen B, Baujahr 1905 bis 1918, C, Vintage Baujahr 1919 bis 1930, und D, Post War Baujahr 1931 bis 1945 sind auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster zu bestaunen. „Vorkriegsfahrzeuge begeistern viele Menschen. Die überschaubare Mechanik ist überaus haltbar und zuverlässig, bedarf aber oftmals einer speziellen Bedienung und Gewöhnung“, erläutert Michael Bremer, Mit-Organisator der Messe.

Besonderer Hingucker werden laut Bremer ein vom Jaguar-Gründer Sir William Lions designter Austin 7 Swallow im unrestaurierten Originalzustand aus dem Jahr 1931 sowie ein 1937er Cadillac La Salle Cabriolet sein. Aus der Liebe zu Vorkriegsfahrzeugen ist inzwischen ein Wirtschaftszweig mit verschiedenen Dienstleistungen entstanden. Die Zahl der Oldtimer-Fahrer wächst von Jahr zu Jahr. „Zurzeit erfüllen sich die Baby-Boomer-Jahrgänge oder die sogenannte „Generation – Golf“ ihre Kindheitsträume. Daher wächst die Fangemeinde besonders bei Automobilen der 60er und 70er Jahre“, erläutert Bremer.

Zum zweiten Mal eröffnen die Sternfahrten die Klassiker Tage Schleswig-Holstein. Die Veranstalter rechnen mit 300 Teilnehmern, die sich am ersten Messetag von insgesamt acht Startpunkten in Schleswig-Holstein und Hamburg auf den Weg nach Neumünster machen werden. Das wären doppelt so viele Teilnehmer als im Vorjahr. Zwei Startplätze werden zusammen mit einem KTSHMessepaket zugunsten der Stiftung KinderHerz Deutschland versteigert. „Dass wir im Rahmen der Sternfahrt herzkranke Kinder unterstützen können, ist eine tolle Sache. Wir hoffen auf möglichst viele Teilnehmer an der Auktion“, sagt Holstenhallen Geschäftsführer Dirk Iwersen. Sylvia Paul, Vorstand Stiftung KinderHerz, ergänzt: „Ich freue mich, dass wir durch die vielen Tausend Motorsport-Freunde die Chance haben, den medizinischen Fortschritt der Kinderherz-Medizin voranzubringen.“

Zu den KTSH gehört auch das „wandelnde Oldtimer-Lexikon“ Georg Meyering. Meyering präsentiert mit seiner einzigartigen Detailkenntnis wie in den Vorjahren alle historischen Fahrzeuge, die das Messegelände erreichen, auf der Bühne der Württembergischen Versicherung.

Die KTSH bieten ein Angebot für Freunde aller Kfz-Arten: Eine große Motorradausstellung des Motorsportclubs Neumünster und klassische Nutzfahrzeuge, präsentiert vom Verband des KFZGewerbes Schleswig- Holstein e.V., sind auf dem Gelände der Holstenhallen Neumünster zu finden. Ein Serviceangebot für alle Autofreunde rundet die KTSH: Gleichmäßigkeitsprüfungen, Tipps zu Pflege und Restauration alter Fahrzeuge, Teilemarkt, Clubstände und Aussteller bieten einen praktischen Mehrwert für alle Freunde alter Fahrzeuge.

Foto: Die Holstenhallen im Zeichen der Klassiker-Tage, Fotograf Achim Banck

neumuenster Veranstaltungstipp
Navigation
Termine heute