Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich mogens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Stadtteilbeirat Tungendorf

Tungendorfer Woche 2017

Neumünster (em) Die Tungendorfer Woche 2017 bietet ein buntes Programm für Jedermann.

Donnerstag, 6. Juli
• 19 bis 20 Uhr im Feuerwehrhaus der FF Tungendorf:
Anmeldungen für die Fahrradrallye (Startgeld: 12 Euro pro Vierergruppe)


Freitag, 7. Juli
• 15 bis 17 Uhr rund um das Volkshaus, Hürsland 2:
„Drachenstarke Freundschaften“ am Volkshaustag, Großes Kinderaktionsprogramm der KiTa Tungendorf und der Lutherkirche, Kaffee, Kuchen und Waffeln vom Mehrgenerationenhaus

• ab 19 Uhr, Andreaskirche Wilhelminenstraße 4:
Seven – Jugendgottesdienst zur Tungendorfer Woche, im Anschluss Bistro, Beisammensein und verschiedene Aktionen für Jugendliche


Samstag, 8. Juli
• 14 bis 23 Uhr, Dorf: 37. Tag der Feuerwehr Tungendorf

• ab 14 Uhr, Feuerwehrhaus am Tasdorfer Weg:
Start der Fahrradrallye (Anmeldungen auch dort noch möglich), Kaffee und Kuchen im Feuerwehrhaus

• 18 bis 23 Uhr, Dorfplatz:
Bekanntgabe der Gewinner, Ausklang mit Lagerfeuer und Essen vom Grill


Sonntag, 9.Juli
• bis 7 Uhr, Schulhof der Pestalozzischule:
Aufbau der Flohmarktstände

• 8 bis 17 Uhr, Schulhof der Pestalozzischule:
Flohmarkt (keine gewerblichen Stände!), Infostand „Kirche für Tungendorf“

• 11 bis 16 Uhr rund um das Feuerwehrhaus, Am Kamp 3:
Tag der Feuerwehr Tungendorf-Stadt, Spiel und Spaß inklusive toller Gewinne für die Kleinen auf der Spielmeile, eine Springburg für die Kinder zum Austoben, Kinder Fahrschule, Stand der KiTa Tungendorf, Feuerlöscher-Übungsanlage, hausgemachter Kaffee und Kuchen, Spezialitäten vom Grill, Fahrzeuge des Katastrophenschutzes mit Erbsensuppe aus der Gulaschkanone

• 11 bis 14 Uhr: Livemusik vom Feuerwehrmusikzug Neuenrade

• ab 14 Uhr: Bekanntgabe der Gewinner der Kinderspiele

• 11 bis 16 Uhr, Sparkasse Südholstein Filiale Tungendorf:
Spiel und Spaß beim „Glücksrad“-Drehen mit Kinderschminken


Montag, 10. Juli
• 15 bis 21 Uhr, Am Kamp 65: Tag der offenen Tür des Café Royale (Kulinarische Köstlichkeiten, Kaffee und Kuchen, Salate und Grillwurst)

• ab 15 Uhr: Sponsorenlauf des Café Royale


Dienstag, 11. Juli
• 19:00 bis 22:00 Uhr hinter dem Volkshaus, Hürsland 2: Serenaden Konzert des SVT Blasorchesters (für das leibliche Wohl ist gesorgt!)


Mittwoch, 12. Juli
• 19 bis 22 Uhr in der Gärtnerei Lassen, Kieler Str. 406:
14 Jahre „Jazz im Glashaus“ mit der Michael Weiß - Jazzband (Reinerlös zu Gunsten der Kindertagesstätten in Tungendorf)


Freitag, 14. Juli
• 15 bis 18 Uhr, Rudolf-Tonner-Schule, Preußerstraße 6: Schulfest auf dem Schulhof mit Kinderspielen, Glücksrad, Cafeteria und Grill, Vorstellung der „Offenen Ganztagsschule“

• 19 Uhr in der Lutherkirche: Konzert des Lutherchores „Gospel and more“


Samstag, 15. Juli
• 9 bis 11 Uhr im Volkshaus: 27. Frauenfrühstück gestaltet vom Team der Frühstücksoase Thema: „Meine (beste) Freundin“ (Anmeldung bis Montag, 10. Juli bei Frau Birgit Rähse unter 0 43 21 / 52 90 75)

• 10.30 bis 16 Uhr, Süderdorfkamp: Tag des SV Tungendorf

• 10.30 bis 13 Uhr: Jugendfußballturnier

• 13 bis 13.30 Uhr: Spiel der Fußball AGs der Tungendorfer Grundschulen

• 14 bis 16 Uhr: Fußballspiel der ehemaligen Regionalliga (SVT-B-Junioren 2003/2004 gegen SVT-1.-Herren), Begleitung durch Showprogramm des SVT, Beiprogramm mit Spiel und Spaß für Jedermann (für das leibliche Wohl ist gesorgt!)

• 19.30 bis 24 Uhr, Spielplatz in Tasdorf: "Tungendorfer Woche wieder in Tasdorf!", traditionelles Grillfest der Freiwilligen Feuerwehr Tasdorf bei Lagerfeuer und Musik (für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!)


Sonntag, 16. Juli
• 10 Uhr auf dem Gelände der Lutherkirche: Gottesdienst „in anderer Form“ mit dem „BOT“, Predigt Pastor Hübscher

• 11 Uhr auf dem Gelände der Lutherkirche: Frühshoppen mit dem „BOT“


Aufgrund der geringen Anzahl von Parkplätzen bei den Veranstaltungen, werden Besucher gebeten, öffentliche Verkehrsmittel zu nutze oder den Besuch mit Fahrrad oder zu Fuß vorzunehmen.