Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Stadt Neumünster

25-jähriges Arbeitsjubiläum bei der Stadt Neumünster

Neumünster (em) Jeannette Schmuck begeht am Donnerstag, 1. November ihr 25-jähriges Arbeitsjubiläum bei der Stadt Neumünster.

Nach dem Abitur an der Klaus-Groth-Schule 1986 absolvierte sie von 1987 bis 1992 ein Studium der Fachrichtung Sozialwesen an der Fachhochschule Kiel. Nach dem erfolgreichen Anerkennungspraktikum für den Beruf der Sozialpädagogin vom 1. November 1992 bis zum 31. Oktober 1993 bei der Stadt Neumünster folgte am 1. November 1993 die Einstellung als Sozialpädagogin im damaligen Amt für soziale Dienste. Hier war Jeannette Schmuck unter anderem im Sachgebiet „Intensive sozialpädagogische Hilfen“ tätig.

Später folgte der Einsatz in der Bezirkssozialarbeit im Fachdienst Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD). Seit dem 1. März 2016 ist Jeannette Schmuck für den ASD in der Jugendberufsagentur tätig.

Andreas Dreibrodt begeht am 1. November 2018 sein 25-jähriges Arbeitsjubiläum bei der Stadt Neumünster. Nach dem Abitur 1986 am Gymnasium Warstade absolvierte er von 1987 bis 1992 an der Fachhochschule für Bibliothekswesen in Hamburg ein Studium des Bibliothekswesens mit dem Abschluss Diplom-Bibliothekar.

Von 1992 bis 1993 folgte ein Musikbibliothekarisches Zusatzstudium. Am 1. November 1993 wurde Andreas Dreibrodt als Diplom-Bibliothekar im damaligen Kulturamt in der Musikabteilung der Stadtbücherei eingestellt. Er gilt als ausgewiesener Musik-Fachmann.

neumuenster Stadt Neumünster
Stadt Neumünster
Stadt Neumünster
Großflecken 59
24534 Neumünster
Tel.: 04321 / 942 - 0
Fax: 04321 / 4 59 70
E-Mail: stadt (at) neumuenster.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen