Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Stadt Neumünster

Kandidaten für den Kinder- und Jugendbeirat stehen fest

Neumünster (em) Vom 23. bis 27. April wird in Neumünster erstmalig ein Kinder- und Jugendbeirat gewählt. Bis zum 19. März konnten sich Jungen und Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren als Kandidatin oder Kandidat bewerben. Insgesamt haben sich 28 Jugendliche beworben, nach Prüfung der Angaben konnten alle Wahlvorschläge zugelassen werden.

Alle Neumünsteraner Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren können in der Wahlwoche ihre Stimme für zwei der Kandidaten abgeben. Die Wahllokale werden vormittags in den Schulen aufgebaut, an den Nachmittagen kann zwischen 16 und 18 Uhr im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neumünster in der Boostedter Straße 3 gewählt werden. Wahllokale in Schulen (nur vormittags): 23. April: Hans-Böckler-Schule, Wilhelm-Tank-Schule; 24. April: Holstenschule, Alexander-von-Humboldt Schule, Gemeinschaftsschule Einfeld; 25. April: Gemeinschaftsschule Faldera, Helene-Lange-Schule, Pestalozzischule, Fröbelschule; 26. April: Immanuel-Kant-Schule, Klaus-Groth-Schule; 27. April: Gemeinschaftsschule Brachenfeld, Freiherr-vom-Stein-Schule, Gustav-Hansen-Schule.

Mehr Informationen zu den Kandidaten sind demnächst unter www.neumuenster.de einsehbar.
Stadt Neumünster
Stadt Neumünster
Großflecken 59
24534 Neumünster
Tel.: 04321 / 942 - 0
Fax: 04321 / 4 59 70
E-Mail: stadt (at) neumuenster.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen