Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Sparkasse Südholstein

Beste Aussichten für 25 neue Auszubildende

Neumünster (em) Start ins Berufsleben bei der Sparkasse Südholstein: 25 Nachwuchskräfte im Alter zwischen 16 und 26 Jahren begannen am 1. August bei dem Geldinstitut ihre zweieinhalb- bis dreijährige Ausbildung. Die Sparkasse hält damit an ihrem hohen Engagement für die Ausbildung fest. Mit rund 90 Auszubildenden gehört die Sparkasse Südholstein zu den größten Ausbildungsbetrieben in Schleswig-Holstein.

Vorstandsvorsitzender Andreas Fohrmann ließ es sich nicht nehmen, seine neuen Mitarbeiter an ihrem ersten Arbeitstag persönlich zu begrüßen: „Bei der Sparkasse Südholstein beginnen Sie Ihre Karriere in einem der modernsten Unternehmen dieser Branche. Zeigen Sie uns, was sie können, und Sie haben bei uns die besten Aussichten.“ Besonderen Wert legt der Vorstand darauf, dass die Auszubildenden die Kunden der Sparkasse von Beginn an in den Mittelpunkt ihres Handelns stellen. Fohrmann: „Qualität und Professionalität in Service und Beratung sind für uns oberstes Gebot. Die Kunden sollen sich und ihr Geld bei uns in den besten Händen wissen.“

Aus rund 300 Bewerbungen haben sich 17 Frauen und acht Männer hervorgetan, von denen zwölf Abitur oder Fachhochschulreife, 13 die Mittlere Reife und einer einen Studienabschluss haben. 24 von ihnen streben einen Abschluss als Bankkauffrau/-mann an sowie eine als Bachelor of Science im Rahmen eines Dualen Studiums an der Elmshorner Nordakademie. „Ich freue mich jedes Jahr auf die Begeisterung unserer neuen Auszubildenden“, so Dörte Marx, Ausbildungsleiterin der Sparkasse, die mit einer „handlungsorientierten Ausbildung” die jungen Menschen fit für die künftigen Anforderungen in der Sparkasse macht.

Neben der fachlichen Qualifizierung liegt der Schwerpunkt auf der Förderung der Teamarbeit, der Eigeninitiative und des selbstständigen Arbeitens sowie der Kreativität. Die Auszubildenden wirken bei der Konzeption und Umsetzung selbst gewählter Projekte mit. Das so genannte Warm-Up-Team, bestehend aus Auszubildenden des zweiten Lehrjahres, hat das einwöchige Einführungsseminar für die neuen Auszubildenden vorbereitet. Sie erhalten erste Informationen über ihren Ausbildungsbetrieb, erwerben die ersten fachlichen Grundkenntnisse und werden in die Grundzüge des Kundenservices eingeführt.

Die Praxis des Bankgeschäfts erfahren die Auszubildenden in den Filialen der Sparkasse. Zudem durchlaufen sie verschiedene Fachabteilungen, um alle viele Facetten des das Privat- und Firmenkundengeschäfts kennenzulernen. Der theoretische Teil der Ausbildung besteht aus den Berufsschulblöcken, regelmäßigen internen Seminaren, Lehrgängen an der Sparkassenakademie in Kiel sowie mehreren Verkaufstrainings. Aktuell können künftige Schulabgänger sich jetzt für das Ausbildungsjahr 2015 beginnend am 1. August 2015 über unsere Webseite www.spk-suedholstein.de/karriere bewerben.

Foto: Vorstandsvorsitzender Andreas Fohrmann (rechts) begrüßte „seine“ neuen Auszubildenden an ihrem ersten Tag persönlich. Links Personalleiter Stefan Geussenhainer und Ausbildungsleiterin Dörte Marx.

neumuenster Sparkasse Südholstein
Sparkasse Südholstein
Filiale Neumünster
Kieler Str. 1
24534 Neumünster
Tel.: 0 43 21 - 408 48 88

Filiale Kaltenkirchen
Holstenstr. 32
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 0 45 51 / 80 74 910

Filiale Henstedt-Ulzburg
Hamburger Straße 83
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 0 800 / 10 10 181

E-Mail:
service@spk-suedholstein.de
Filiale Norderstedt
Ulzburger Straße 363e
22846 Norderstedt
Tel.: 0800 10 10 181

Filiale Bad Bramstedt
Bleeck 1
24576 Bad Bramstedt
Tel.: 0800 - 10 10 181

Filiale Bad Segeberg
Oldesloer Str. 24
23795 Bad Segeberg
Tel.: 0800 10 10 181

Website:
www.spk-suedholstein.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen