Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Unfallzeugen gesucht: Pedelecfahrer mit Kopfverletzungen

Neumünster (em) Polizeibeamte wurden am Donnerstag, 17. Oktober um 8.10 Uhr wegen eines verletzten Radfahrers in die Boostedter Straße (Höhe Auffahrt zur B 205) gerufen.

Dort trafen sie auf einen Pedelecfahrer (52) mit erkennbaren Kopfverletzungen. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus. Zuvor konnte der 52-Jährige vage Angaben zum Unfallhergang machen. Danach sei er auf dem Radweg aus Richtung Boostedt kommend in Richtung Neumünster unterwegs gewesen. In Höhe der Brücke der B 205 sei er mit etwas oder jemandem kollidiert. Details konnte er nicht nennen. Ein Unfallbeteiligter war nicht vor Ort.

Die Unfallzeit, so rekonstruierte der Unfalldienst, könnte schon zwischen 7.10 Uhr und 7.30 Uhr gewesen sein. Möglich sei auch, dass die Unfallstelle weiter in Richtung Boostedt liegt.

Die Polizei sucht jetzt mögliche Unfallzeugen. Hinweise bitte unter der Rufnummer 0 43 21 / 94 50 an den Unfalldienst der Polizei Neumünster.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster

neumuenster Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen