Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Sexuelle Belästigung im Rencks Park – Kinder nicht sicher

Neumünster (em) Ein 13-jähriges Mädchen und ihr Freund (12) wandten sich Freitag, 21. Juni um 18.30 Uhr an die Polizei, da sie im Rencks Park von einem Mann belästigt wurden, der sich ihnen in exhibtitionistischer Weise zeigte.

Kurz darauf entfernte sich der Mann auf einem Fahrrad in Richtung Parkstraße. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte eine Funkstreifenbesatzung den Radfahrer nur gut zehn Minuten später „Am Alten Kirchhof“ stoppen. Angesichts der zutreffenden Personenbeschreibung und der Nähe zum Tatort (Rencks Park) wurde der 37-Jährige vorläufig festgenommen, später aber mangels Haftgründen nach Hause entlassen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern unterdessen an. Die Beamten suchen weitere Zeugen oder gar Geschädigte, die sich Freitag oder zuvor einem entblößten Mann auf / mit einem Fahrrad gegenübersahen. Hinweise bitte unter Tel.: 0 43 21 / 94 50.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster

neumuenster Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen