Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Unbekannte Substanz legt Supermarkt lahm

Neumünster (em) Am Samstag, 18. August gegen 15.20 Uhr kam es in einem Supermarkt in der Wasbeker Straße zu einem unangenehmen Zwischenfall. Mehrere Mitarbeiter und Kunden klagten plötzlich über Probleme beim Atmen.

Acht Personen wurden deswegen mit leichten Atemwegsreizungen, zur ambulanten Behandlung, ins Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr sperrte den Supermarkt für den Publikumsverkehr und lüftete das Gebäude. Wodurch die Atemwegsreizungen ausgelöst wurden, konnte bisher nicht ermittelt werden. Vermutlich wurde eine unbekannte Substanz im Markt freigesetzt. Eine Messung der Innenluft ergab keine ungewöhnlichen Werte. Der Markt blieb trotzdem für den Rest des Tages geschlossen.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster

neumuenster Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen