Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Drei Verletzte nach Vorfahrtmissachtung

Neumünster (em) Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Hansaring / Roonstraße wurden am Donnerstagmorgen, 19. Juli, gegen 5 Uhr alle drei Insassen schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Sie mussten mit Rettungswagen ins Krankenhaus Neumünster gebracht werden. Nach ersten Feststellungen der Polizei war der Fahrer (52) eines VW T6 mit Beifahrer (43) aus Richtung Wasbek kommend in Richtung Innenstadt gefahren und hatte bei ausgeschalteter Ampelanlage die Vorfahrt missachtet.

Beim Überqueren der Kreuzung stieß er mit einem aus Richtung Forstweg kommenden VW Touareg zusammen. Der Touareg stürzte durch die Wucht des Aufpralls um und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer (54) wurde ebenfalls schwer verletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Durch den Aufprall wurde auch eine Ampel beschädigt. Die Aufräumarbeiten dauerten bis gegen 7 Uhr. Der Sachschaden wird auf mindestens 20.000 Euro geschätzt.

Originaltext:
Polizeidirektion Neumünster

neumuenster Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen