Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Zwei Verletzte nach Unachtsamkeitsunfällen

Neumünster (em) Am Dienstagnachmittag, 5. Juni ereigneten sich im Stadtgebiet Neumünster zwei Verkehrsunfälle, dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt. Eine Radfahrerin (64) stürzte, als sie an der Ecke Boostedter Straße / Holsatenring von dem Volvo einer 90-jährigen Dame angefahren wurde.

Die Autofahrerin bog aus der Boostedter Straße kommend mit Fahrtrichtung Altonaer Straße nach links ab und übersah die ihr auf dem Radweg entgegenkommende Radfahrerin. Die Radfahrerin verzichtete auf einen Rettungswageneinsatz. Der Sachschaden beträgt etwa 400 Euro.

Um 17.30 Uhr tastete sich der Fahrer (71) eines Audi A6 aus der Straße „Am Alten Kirchhof“ auf die Christianstraße vor, um links Richtung Ortsausgang zu fahren. Dabei übersah er die aus Richtung Kuhberg kommende Fahrerin (20) eines Audi A5. Es kam zum Zusammenstoß. Die 20-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenbaus gebracht. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Christianstraße ab Kuhberg gesperrt. Der Sachschaden beträgt rund 4.000 Euro.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster

neumuenster Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen