Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Taxifahrer geschlagen und ausgeraubt

Neumünster (em) Mit einem geringen Bargeldbetrag flüchteten am späten Donnerstagabend, 5. April um 23.35 Uhr zwei junge Männer, nachdem sie in der Sedanstraße einen Taxifahrer (56) nach Arbeitsende ansprachen und die Herausgabe von Bargeld forderten.

Mit einem Schlag gegen das Bein bekräftigte der Haupttäter (ca, 25 Jahre, schlank, 170 cm groß, dunkle Jacke, Jeans, Basecap) seine Forderung. Er sprach gut Deutsch. Mit dem Mittäter (ca. 25 Jahre, schlank, 170 cm groß, Jeans, dunkle Jacke) verständigte er sich jedoch in einer fremden, möglicherweise osteuropäischen Sprache. Das Duo flüchtete zu Fuß in den Röhrenweg. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Der 56-Jährige wurde leicht verletzt.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 0 43 21 / 94 50 an die Polizei Neumünster.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen