Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Wiederholt ohne Führerschein unterwegs

Boostedt (em) Montagnachmittag, 18. Dezember hat die Polizei einen Fahrzeugführer festgestellt, der zum wiederholten Mal ein Auto geführt hat, ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Infolgedessen haben die Beamten den Wagen sichergestellt.

Um 16.44 Uhr fiel einer Streife der Polizeistation Boostedt auf der K 111 ein Peugeot auf, der den Beamten aus vorherigen Ermittlungen hinlänglich bekannt war. Das Auto war im September diesen Jahres dreimal bei Geschwindigkeitsmessungen „geblitzt“ worden - am Steuer hatte jedes Mal ein 52-Jähriger gesessen. Diesen Mann stellten die Polizisten auch bei der anschließenden Kontrolle fest. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist der Fahrer nie im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen. Vor dem Hintergrund der wiederholten Straftatenbegehung durch das Führen eines Pkw ohne die erforderliche Fahrerlaubnis stellten die Beamten das Auto sicher. Den Fahrer erwartet jetzt ein weiteres Strafverfahren.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen