Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Festnahme nach Öffentlichkeitsfahndung

Neumünster (em) Nur zwei Tage nach der öffentlichen Fahndung konnte die Kripo Neumünster nach Hinweisen aus der Bevölkerung einen 20-Jährigen festnehmen.

Der Mann aus Bulgarien wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel heute dem Amtsgericht in Neumünster vorgeführt. Der Richter ordnete Untersuchungshaft an. Dem jungen Mann, der bislang nicht polizeilich in Erscheinung getreten war wird vorgeworfen, in der Nacht zum 6. Dezember im Schalterraum der Sparkasse (Kuhberg) eine Frau angegriffen zu haben.

Die Ermittlungen dauern an. Die Öffentlichkeitsfahndung wird eingestellt.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen