Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Anhängelast deutlich überschritten

Neumünster (em) Ein rumänisch-ungarisches Fahrzeuggespann viel am Mittwoch, 6. Dezember kurz nach 12 Uhr einer Funkstreife des Polizei-Autobahnreviers Neumünster auf.

Der rumänische Fahrer (30) führte hinter seinem VW-Crafter einen Anhänger, der mit einem Klein-Lkw beladen war. Die zulässige Anhängelast des Crafters beträgt 2.000 kg, die gemessene Anhängelast jedoch knapp 3.800 kg. Die errechnete Anhängelastüberschreitung von rund 90 Prozent kostete den Fahrer knapp 300 Euro Sicherheitsleistung. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der beladene Anhänger muss nun von einem Ersatzfahrzeug abgeholt werden.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen