Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Millionenhoher Schaden nach Brand in Fertigungshalle

Neumünster (em) Brand in der Oderstraße Neumünster. In der Nacht von Sonntag, 22. Oktober auf Montag, 23. Oktober um 0.40 Uhr kam es bei einer Firma für Aluminiumverarbeitung in der Oderstraße zu einem Feuer in einer Fertigungshalle.

Beim Ausbruch des Feuers befanden sich fünf Mitarbeiter in der Halle. Diese konnten alle unbeschadet das Gebäude verlassen, da der zuständige Schichtleiter (39) den Brand rechtzeitig bemerkte und alle in Sicherheit brachte. Ursächlich für den Brand war vermutlich ein technischer Defekt an einer Gasheizung, welche unter dem Hallendach installiert war.

Durch das Feuer und die darauf folgenden Löscharbeiten wurde das Dach der Halle völlig zerstört und einige Maschinen stark beschädigt. Es sind Schäden vermutlich in Millionenhöhe entstanden. Die Löscharbeiten dauerten bis ca. 3.50 Uhr an.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen