Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Mordkommission ermittelt nach Tötungsdelikt

Neumünster (em) Die Kieler Mordkommission ermittelt derzeit in Neumünster wegen eines Tötungsdelikts, das sich Dienstagnachmittag, 5. September, in einer Wohnung in der Störstraße zugetragen hat. Ein Tatverdächtiger befindet sich im Polizeigewahrsam.

Der 42 Jahre alte Tatverdächtige aus Polen informierte gegen 17 Uhr selbst die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten in der Wohnung des Mehrfamilienhauses den leblosen Körper eines 46-jährigen auffinden. Ein eingesetzter Notarzt stellte anschließend den Tod des Mannes fest. Der Tatverdächtige kam anschließend ins Polizeigewahrsam und wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter vorgeführt.

Nach jetzigem Erkenntnistand kam es zwischen den beiden Landsleuten in der Wohnung zum Streit, in dessen Verlauf der 42-Jährige den 46-Jährigen tötete. Waffen kamen nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht zum Einsatz. Der Tatverdächtige war zum Tatzeitpunkt alkoholisiert.

Hintergründe, die den Streit ausgelöst haben, sind aktuell nicht bekannt. Die Ermittlungen der Kieler Mordkommission dauern an.

Originaltext: Polizeidirektion Kiel
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen