Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Versuchter Raub: Vier Unbekannte bedrohen 20-Jährigen

Boostedt (em) In der Nacht von Mittwoch, 14. Juni auf Donnerstag, 15. Juni ist es gegen 23.30 Uhr zu einem versuchten Raub zum Nachteil eines 20-Jährigen gekommen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Tatablauf und zu den Tatverdächtigen geben können.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge befand sich der Heranwachsende aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde allein am Bahnhof, als er von vier Unbekannten angesprochen wurde. Unter Vorhalt eines Messers forderte einer der Tatverdächtigen die Herausgabe des Handys, der Geldbörse und des Fahrzeugschlüssels des Opfers. Als der junge Mann daraufhin zu flüchten versuchte, wurde er von einem der Tatverdächtigen festgehalten und von einem weiteren mehrfach ins Gesicht geschlagen. Hierdurch zog er sich leichte Verletzungen zu, die später in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Vermutlich aufgrund eines herannahenden Hundes ließen die Tatverdächtigen von dem Opfer ab und liefen ohne Beute in südliche Richtung davon. Einer der Tatverdächtigen soll eine Art Bomberjacke getragen haben. Mehr ist zu der Personengruppe bisher nicht bekannt.

Wer Angaben zum Ablauf der Tat oder den Tatverdächtigen machen kann, meldet die Hinweise bitte umgehend unter 0 45 51 / 88 40 an die Kriminalpolizei Bad Segeberg.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg