Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Einbrecher nach örtlicher Fahndung festgenommen

Neumünster (em) Am Freitag, 23. September, gegen 11.03 Uhr wurde ein aufmerksamer Zeuge in Neumünster-Einfeld, in der Uferstraße auf zwei männliche Personen aufmerksam, die von einem Grundstück kamen.

Dort war zuvor ein akustischer Einbruchsalarm ausgelöst worden. Der Zeuge informierte in der Folge die Polizei und die Beamten stellten einen Einbruchsversuch an dem betreffenden Haus fest. Auch Tatwerkzeug wurde gefunden. Bei einer örtlichen Fahndung mit mehreren Funkstreifewagen konnten gegen 12 Uhr zwei junge Männer (20 und 21 Jahre alt) in Mühbrook festgestellt werden, auf die die Beschreibung z. T. zutraf. Weitere Ermittlungen erhärteten einen Tatverdacht gegen sie. Sie wurden vorläufig festgenommen und der Kriminalpolizei überstellt. Die Beiden zählen zum Kreis der sogenannten Intensivtäter und sind unter anderem wegen Einbruchdiebstahls bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurde sie wieder entlassen.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen