Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Unerlaubte Müllentsorgung – Zeugen gesucht

Neumünster/Einfeld (em) Die Polizei in Neumünster ist im Bereich Schönbek auf einem Platz aufmerksam gemacht worden, an dem bislang unbekannte sich unerlaubt ihres Mülls entledigt haben. Bereits vor einiger Zeit, war an dieser Stelle u. a. Dämmmaterial entsorgt worden.

Abfall wurde allerdings von Dritten in Eigeninitiative beseitigt, ohne dass die Polizei hinzugezogen wurde. Zwischen dem 14. Juni und dem 17. Juni wurde an dieser Stelle nun erneut Müll in Form von Dachwellplatten, Kunststoffeimern, Brotkisten sowie ein Werbeschriftzug und ein Gartenzwerg abgeladen. Insgesamt lässt das Ganze auf einen Abriss schließen. Dieser Müll wurde im Stadtteil Neumünster Einfeld am Schönbeker Weg, in Verlängerung eines dortigen Feldwegs illegal entsorgt. Das für Umweltdelikte zuständige Polizeibezirksrevier Rendsburg hat nun die Ermittlungen wegen des Unerlaubten Umgangs mit Abfällen (§ 326 StGB) aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas zu dem Verursacher oder zu dem abgelegten Müll sagen können oder auch zur Tatzeit sich unter Tel.: 0 43 31 - 20 82 02 zu melden. Auffällig unter dem Müll sind ein blauer Schriftzug „Sport“ und ein farbgleiches Logo sowie ein Gartenzwerg (Jäger mit Hund etwa 60 cm hoch). Die Polizei hofft über diese abgelegten Sachen den Verursacher ermitteln zu können.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen