Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Polizei

Frau bei versuchtem Handtaschenraub verletzt

Neumünster (em) Am frühen Sonntagabend, 7. Oktober, gegen 19 Uhr, wurde in der Haartallee eine 54-jährige Frau Opfer eines versuchten Handtaschenraubs. Das Opfer war zu Fuß Richtung Brüggemannstraße unterwegs, als es hinter ihm Schritte bemerkte.

Plötzlich wurde die Frau zu Boden gestoßen. Das Entreißen der Handtasche scheiterte an der Gegenwehr und Hilferufen. Die beiden etwa 17-jährigen Täter (schlank, einer mit Kapuzenjacke) flüchteten zu Fuß. Durch den Sturz erlitt die 54-Jährige Verletzungen unter anderem an den Knien. Diese wurden im FEK behandelt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Neumünster unter der Rufnummer 9450.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen