Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Niederdeutsche Bühne

Der Räuber Hotzenplotz – eine musikalische Gaunerjagd

Neumünster (em) Die Premiere des diesjährigen Kinderstückes „Der Räuber Hotzenplotz“ findet am Sonntag, 24. November um 16 Uhr im Studio-Theater der Niederdeutschen Bühne statt.

Einem alten Großmütterchen an seinem Geburtstag die Kaffeemühle zu klauen – so etwas Gemeines kann nur einem einfallen: dem berüchtigten und mit sieben Säbeln und einer Pfefferpistole bewaffneten Räuber Hotzenplotz. Wachtmeister Dimpfelmoser ist machtlos gegen diesen Fiesling und tröstet sich mit Himbeergeist, während Kasperl und Seppel auf eigene Faust das Verbrechen an ihrer Großmutter rächen wollen.

Leider fällt Hotzenplotz nicht auf die erdachte List der beiden Jungs herein und nimmt sie stattdessen gefangen: Seppel wird zum Schuften bei Hotzenplotz verdonnert, während Kasperl zum Kartoffelschälen an den gemeingefährlichen Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft wird. Dort trifft er auf die in eine Unke verzauberte Fee Amaryllis und kann mit ihrer Hilfe dem Gaunerduo das Handwerk legen ...

Mit witzigen Dialogen, turbulenten Szenen und vielen Ohrwürmern führt diese musikalische Gaunerjagd durch den Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler. Geeignet für Kinder ab vier Jahren und in hochdeutscher Sprache.

Regie: Philip Lüsebrink
Bühnenbild: Elmar Thalmann / NDB Flensburg
Inzpizientin: Karin Parton-Löhndorf
Souffleuse: Erika Wittig
Kostüme: Birgitt Jürs, Brigitte Spilok
Maske: Trish Wile
Darsteller: Laura Dreher, Josefine Friske, Carina Habermann, Heide Hansen, Britta Holdorf, Ella Kosian, Eyüp Sahin, Joachim Schröder, Norbert Spilok, Sezer Uzunoğlu

Aufführungstermine:
• Sonntag, 24. November um 16 Uhr (Premiere)
• Samstag, 30. November um 16 Uhr
• Sonntag, 1. Dezember um 12 und 16 Uhr
• Samstag, 7. Dezember um 12 und 16 Uhr
• Sonntag, 8. Dezember um 12 und 16 Uhr
• Samstag, 14. Dezember um 12 und 16 Uhr
• Sonntag, 15. Dezember um 12 und 16 Uhr

Alle Vorstellungen finden im Studio-Theater der NBN statt.

Vorverkaufsinfos:
• Preise: 8 Euro / 9 Euro einheitlich für Kinder und Erwachsene;
• Gruppen ab zehn Personen: 6 Euro p.P.

VVK-Stellen:
• Konzertbüro Auch & Kneidl, Großflecken 34a, Neumünster, Tel. 04321-4 40 64 (auch Gutscheine erhältlich)
• Konzertkasse Streiber, Holstenstr. 88-90, 24103 Kiel, Tel. 0431-91416
• Online: www.ticket-regional.de/nbn
• Restkarten: Eine Stunde vor Beginn der Aufführung

Mehr Informationen auch unter: www.niederdeutsche-buehne-neumuenster.de

Foto: Ensemble: (hinten v.l.n.r.) Petrosilius Zwackelmann (Joachim Schröder), Kasperl 1 (Ella Kosian), Seppel (Laura Dreher), Kasperl 2 (Josefine Friske), Hotzenplotz (Sezer Uzunoğlu); (vorne v.l.n.r.) Unke (Britta Holdorf), Philip Lüsebrink (Regie), Großmutter (Heide Hansen), Wachtmeister Dimpfelmoser (Norbert Spilok) (© Michael Ermel)

neumuenster Niederdeutsche Bühne
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen