Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Jazz-Club

Dynamischer Jazz aus den Niederlanden

Neumünster (em) Am Freitag, 23. August um 20 Uhr lädt der Jazz-Club Neumünster e. V. zum ersten Konzert des Herbstprogramms ein. Alte Bekannte, die aber schon lange nicht mehr in Neumünster waren, werden zeigen, was traditioneller Jazz kann.

Iris & Friends haben zuletzt vor 12 Jahren einen Abstecher in unsere Stadt gemacht. Sie traten noch in Hamanns Gasthof auf, den es ja bekanntlich schon lange nicht mehr gibt. Aber schon damals überzeugten diese erstklassigen Musiker mit Spielfreude, schönen Arrangements und einem engen Kontakt zum Publikum. Der Chef der Truppe, Pim Toscani am Schlagzeug ist nicht nur durch das Zusammenspiel mit diesen Musikern bekannt, er hat auch in der „Dutch Swing College Band“ gespielt, leitet das international bekannte „Swing Fire Quartet“ und ist natürlich auch der Chef bei „Pim Toscani’s Dixieland All Stars“.

Ihm ist es zu verdanken, dass Neumünster diese Musik wieder erleben kann. Unverdrossen hat er immer wieder an sich und seine Band erinnert. Nun ist es endlich soweit, sie werden im Schillers bei Can in der Schillerstr. 32 an einem Spätsommerabend mit einem Repertoire überraschen, das vom Dixieland zu den schönsten Evergreens reicht. Im Vordergrund, direkt am Mikrophon, wird die warme Stimme der Sängerin Iris, Bas Toscani - Kornett, Nick van den Bos - Klavier, Rob Vennhuizen - Bass und natürlich Pim Toscani am Schlagzeug zu Höchstleistungen anregen.

Zum Preis von 15 Euro können die Karten bei Trio am Kuhberg 20 und evtl. noch an der Abendkasse erworben werden.

Freitag | 23. August | 20 Uhr
Can’s bei Schillers, Schillerstr. 32, Neumünster


Foto: © Pim Toscani

neumuenster Jazz-Club
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen