Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Jazz-Club

Traditioneller Osterjazz mit den Jazz Lips

Neumünster (em) Am Sonntag, 1. April veranstaltet der Jazz-Club Neumünster e. V. seinen seit Jahrzehnten beliebten Osterjazz. Ab 20 Uhr wird es diesmal wieder im Holstenhallen-Restaurant, Justus-Von-Liebig-Str. 2, Neumünster einen furiosen Auftritt der Jazz Lips geben.

Im Laufe der Jahre hat es diese Band auch in Neumünster immer wieder geschafft, ihr Publikum zu begeistern. Ostern 2015 waren sie das letzte Mal als Gäste im Jazz-Club. Sie spielten im Schillers, es war sehr gut besucht und fast ein wenig zu klein, daher entschied sich der Jazz-Club in diesem Jahr das Holstenhallen- Restaurant zu nutzen, letztlich gibt es da noch ein wenig mehr Platz. Gerade mal vor einem guten Jahr war der Gründer und Klarinettist Günther Liebetruth mit den Hot Reeds & Rhythm zu Gast im Club und riß sein Publikum mit. Sein unvergleichliches Spiel und seine charmante und unterhaltsame Art das Programm zu gestalten, gab auch diesem Quartett einen ganz eigenen Charakter. 1970 kam ihm die grandiose Idee die Jazz Lips zu gründen und mit seinen sechs Mitstreitern einen ganz eigenen Sound zu entwickeln.

Ein typischer Bestandteil des Bandsounds sind sein „Liebetruphone“, eine Falzet-Imitation der Trompete und der creolische Scat-Gesang geworden. Die Besetzung der Jazz Lips ist natürlich nicht mehr die ursprüngliche, aber immerhin drei der Musiker sind noch Mitglieder aus Gründungszeiten. Neben Günther Liebetruth spielt immer noch Wolf Delbrück am Piano und Peter „Banjo“ Meyer am Banjo und an der Gitarre. Aber auch die übrigen Musiker sind zumeist schon jahrelang miteinander verbunden. An der Posaune werden wir Jan Hauke Strebel erleben, der früher Mitstreiter bei der Taditional Old Merrytale war, die Tuba wird Hendrik-Jan Tjeerdsma zu ungeahnten Höhen treiben, Norbert Wicklein treibt auch schon über 25 Jahre den Rhythmus am Schlagzeug voran, zu guter letzt bläst Torsten Maaß ausnahmslos leckere Töne.

Die Musik der Jazz Lips ist ungeheuer vielfältig. Ihre Besetzung mit sieben Musikern erinnert an die schwarzen Bands der 20er Jahre, sie arbeiten sich aber auch an die Stilistik der frühen Bigband heran und spielen vom New Orleans Jazz, dem klassischen Ragtime, verschiedenen Bluesstilen bis zu karibischen Klängen. Sie beteiligten sich in den vergangenen Jahrzehnten bis heute maßgeblich daran, den traditionellen Jazz zu erhalten, voranzutreiben und ihm immer wieder ihre einzigartige Färbung zu geben.

Karten sind für 15 Euro bei Trio, Kuhberg 20 zu erhalten. Möglicherweise wird es auch noch einige an der Abendkasse geben.

Foto: J. Klingelhöfer © Jazz Lips

neumuenster Jazz-Club
Navigation
Termine heute