Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Jazz-Club

Lyrischer, poetischer und verträumter Jazz am 7. November

Neumünster (em) Mit der Verpflichtung der Spitzenmusiker „triosence“ ist dem Jazz-Club Neumünster e.V. wieder einmal ein großer Wurf gelungen. Am Freitag, 7. November, 20 Uhr, werden die drei Jazzer in der Bücherei, Wasbeker Straße 14 bis 20 Uhr außergewöhnliches Können unter Beweis stellen.

Bernhard Schüler, der 5 Jahre bei Hubert Nuss, Hans Lüdemann und John Taylor an der Musikhochschule Köln studierte, wird am Piano zaubern. Matthias Nowak, Bass, ist Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie. Er studierte Orchester und Jazz an den Hochschulen Mannheim und Detmold, tourte auf seinen Konzertreisen durch Albanien, Frankreich, Luxemburg; England, Italien, USA und Indien. Er erspielte sich zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

Die Projekte des Drummers Stephan Emig sind neben „triosence“ Touren und Konzerte in Montreal, Winnipeg und Dubai. Schon mit 13 Jahren entdeckte er seine besondere Vorliebe für das Schlagzeug und genoss seine Ausbildung an der Modern Music School in Gießen und an der Los Angeles Music Academy. Drei Hochkaräter also, die durch Stärke und Klarheit der Melodie brillieren, werden unser Neumünsteraner Publikum verwöhnen. Der „Stern“ spricht von den neuen jungen Gesichtern des Jazz, von einem Meilenstein in Sachen Jazz-Trio schwärmt die Presse. Karten für diesen Musikabend sind im Musikhaus Trio, Kuhberg 20, und an der Abendkasse zum Preis von 12 Euro erhältlich.

neumuenster Jazz-Club
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen