Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Holstenhallen Neumünster

€ 14. Modellbau Schleswig-Holstein am 2. und 3. März

Neumünster (em/lr) Vom 2. bis 3. März ist es wieder soweit. Die 14. Modellbau Schleswig-Holstein, eine Messe für Modelleisenbahnen, Modellautos und Modellsport, findet in den Holstenhallen Neumünster statt.

Das Foyer der Halle 1 und die Halle 1 selbst sind Schauplatz des Modelleisenbahnressorts. Zehn ausgesuchte Modellbahnen aus England, Belgien, den Niederlanden und Deutschland kann man dort sehen. Die Maßstäbe reichen von der kleinen Spur Z, über N, H0, I bis hin zur gewaltigen IIm (LGB). Etwa 60-70 interessante Händler komplettieren den Bereich. Erstmalig wird der Verein „RC World OHZ/HB e.V.“ Ausrichter der RC-Car-Rennen in Halle 3. Es werden Rennläufe des Markencups LRP-HPI-Challenge mit vier verschiedenen Fahrzeugklassen ausgetragen. Die Fahrzeugklassen im Einzelnen: Classic Cars; Rookie (Anfänger); 17,5 T und Tourenwagen Stock. Ferngesteuerte Baumaschinen, Trecker, Trucks und Schwerlastmodelle bestimmen das Bild in der Halle 2. Ein Teil der Halle beherbergt den Straßenparcours mit Baustellen, Containerverladungen und Gütertransport. Auf dem benachbarten Erdgelände wird der Truck-Trial ausgetragen. Mit viel Mut und Geschicklichkeit werden die eigens für diesen Sport umgebauten Laster durch unwegsames Gelände, über holprige Pisten, Steine und wackelige Brücken manövriert. Am Sonntagnachmittag ist dann die Preisverleihung für die besten Geländefahrer. Ein weiteres Highlight ist der Traktorenbereich mit den ferngesteuerten Treckern und anderen landwirtschaftlichen Gerätschaften. Wegen der niedrigen Einstiegspreise für solche Modelle ist dieser Part besonders für die Kinder und Jugendlichen von großer Bedeutung. Mit geringen finanziellen Mitteln können die Kids hier den Einstieg in den RC-Modellsport realisieren. Und wie sollte es anders sein, in einem Land zwischen Nordund Ostsee spielt der Schiffsmodellbau eine gewichtige Rolle. In Halle 4 treffen sich darum auch acht Schif f s - modellbauvereine aus Norddeutschland an. Auf mehr als 200 Metern Tisch reiht sich ein Schiff an das nächste. Frachter, Jollen, Seenotrettungskreuzer, Indianerkanus oder Segelboote stehen in Reih und Glied auf den Tischen und warten auf den Moment, in dem sie ins Wasser des 150 Quadratmeter großen Vorführbeckens gelassen werden.

Militär und mehr
Im Foyer der Hallen 4/5 geht es militärisch zu. Die Interessengemeinschaft Militärmodellbau durchpflügt mit Panzern, Jeeps, Kettenfahrzeugen und anderem schweren Gerät einen riesigen Erdhaufen. Die meisten dieser Fahrzeuge entstanden in mehrjähriger Bauzeit und wurden von den Modellbauern nach Plänen und Vorlagen erstellt. Hier handelt es sich in der Regel nicht um Baukastenmodelle, sondern um Eigenbauten, die ein Höchstmaß an Kenntnis, Geschick und Ausdauer verlangen. Geschossen wird nicht, denn es handelt sich bei der Show primär darum, die Geländegängigkeit dieses Boliden und eben den Modellbau an sich zu demonstrieren. Neben Modelleisenbahnen und dem RC-Modellsport haben auch noch einige andere Modellbauer mit ihren ganz spezifischen Gebieten ihren Auftritt bei der Modellbau. Mit dabei sind unter anderem die Mitglieder des Feuerwehrmuseums, die Plastikmodellbauer "De Kielers", die Kartonmodellbauer und viele weitere Künstler mit sehenswerten Modellen oder Umbauten.

Hallenbetriebe Neumünster GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 2-4
24537 Neumünster
Tel.: 0 43 21 – 91 00
info@holstenhallen.com
www.holstenhallen.com

neumuenster Holstenhallen Neumünster
Holstenhallen Neumünster GmbH
Holstenhallen Neumünster GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 2-4
24537 Neumünster
Tel.: 0 43 21 – 91 00
info (at) holstenhallen.com
www.holstenhallen.com
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen