Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Haus Hog’n Dor Homfeldt

€ Ein starker Beitrag für eine bessere Welt

neumuenster Haus Hog’n Dor Homfeldt
Neumünster (lm/lmp) Ein Hoch auf das Ehrenamt! Ob im Seniorenheim, in der Ambulanten Pflege oder im Krankenhaus, ehrenamtliche Mitarbeiter sind ein wichtiger Bestandteil im System der Alten-, Gesundheitsund Krankenpflege – denn niemand möchte sich hilflos und einsam fühlen, schon gar nicht im Alter oder bei Krankheit.

Am bekanntesten sind wohl die „Grünen Damen und Herren“. Lange Zeit hoben sich die freiwillig Engagierten weltweit durch ihre grünen Kittel vom restlichen Personal ab, wodurch die Bezeichnung entstand. Heute ist meist nur der Name geblieben und es wird in Freizeitkleidung gearbeitet.

Sich Zeit nehmen
Das Tätigkeitsfeld von freiwillig Aktiven findet sich hauptsächlich in Krankenhäusern aber auch in anderen Pflegeeinrichtungen. Dort unterstützen Ehrenamtliche das Stammpersonal. Durch den fast ständigen Personalmangel fehlt diesen oft die nötige Zeit für zusätzliche Aufgaben wie Besorgungen, Untersützung bei Telefonaten, Begleitung zu Arztbesuchen und Behördengängen oder einfach für Gespräche, Spaziergänge oder zum vorlesen. So ist dieser Besucherdienst bei den festen Mitarbeitern, Patienten und Bewohnern wie auch bei Angehörigen, wenn vorhanden, gerne gesehen, bringt er doch einsamen sowie kranken Menschen Abwechslung und Unterstützung im Alltag. Auch beruflich eingespannte Angehörige erfahren durch so ein Engagement Untersützung und wissen den geliebten Menschen beschäftigt, wenn sie selbst keine Zeit für einen Besuch haben.

Die etwas andere Spende
Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, findet – unabhängig vom Alter, Geschlecht oder Beruf – eine große Auswahl an Dachverbänden, Organisationen und Vereinen mit ebenso vielen möglichen Tätigkeitsfeldern. Meist wird so ein Ehrenamt vergütet, es werden Aufwandsentschädigungen gezahlt und Fortbildungen angeboten. Auch der Versicherungsschutz ist gewährleistet. Es muss also nicht immer eine Geldspende für eine Wohltätigkeitsorganisation sein. Wer etwas Gutes und Sinnvolles tun möchte, kann ganz einfach freiwillig einen Teil seiner Zeit spenden. Das ist manchmal wesentlich effektiver, als eine einmalige Geldspende zu Weihnachten – die ja trotzdem getätigt werden kann.

Senioren- & Pflegeeinrichtung
Haus Hog’n Dor Homfeldt OHG

Klaus-Groth-Straße 27
24534 Neumünster
www.haushogndor.de


neumuenster Haus Hog’n Dor Homfeldt
Haus Hogn Dor Homfeldt OHG
Haus Hog'n Dor Homfeldt OHG
Alter Kirchweg 2
22844 Norderstedt
Tel.: 040 - 52 14 20
nrd (at) haushogndor.de
www.haushogndor.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen