Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Gewinne

Jetzt gewinnen: 2 Karten für „Sommernachtsträume Festival“

Neumünster (em/mr) Carmen: Eine der bekanntesten und beliebtesten Opern aller Zeiten mit schwungvollen Melodien, einer flatterhaften Heldin und einem liebeskranken Tenor, aber auch einer nur schwer begreifbaren Handlung. Am Freitag, 1. Juni um 20 Uhr wird die Oper von Georges Bizet auf dem Gelände des Ruderclubs, Strandallee 7, aufgeführt.

Schon Loriot hatte verwundert gefragt, was denn einen Mann wie den Brigadier José dazu brächte, die militärische Karriere mit Pensionsanspruch zu Gunsten einer Dame vom zweifelhaften Ruf aus der Zigarettenindustrie aufzugeben, und viele Opernbesucher fragten sich dies bisher mit ihm gemeinsam. Aber das und viele weitere Rätsel werden in der swingenden Jazz-Version von „Carmen“ gelöst, die Daniel Mark Eberhard als Arrangeur und Wolfgang Griep als Texter in der bewährten Manier ihrer swingenden Freischütz-Inszenierung auf die Bühne gebracht haben. Von der Ouvertüre bis zum dramatischen Finale begleiten die Zuschauer José und Carmen vom pittoresken Sevilla bis in die unwirtlichen Felsengebirge Andalusiens und finden sich schließlich vor der Stierkampfarena ein, um dem Torero Escamillo bei seiner umständlichen Zerlegung von männlichen Hausrindern zuzusehen. Swing und Torero Und während Wolfgang Griep augenzwinkernd die tränentreibende Geschichte um Liebeslust und -leid, um die seltsamen Paarungsrituale der spanischen Ureinwohner und die schädlichen Folgen des Rauchens erzählt, swingt Daniel Eberhardt, gestandener Musikprofessor aus Eichstätt, durch sämtliche Carmen-Arien. Von den bunten Flügeln der Liebe über das Schmugglerquintett bis zur finalen Aufforderung an den Torero, nun endlich den letzten Stoß zu setzen. Und das alles völlig unblutig! Für zusätzliches spanisches Flair sorgen Elevinnen der Ballettschule Tavormina. Der Veranstalter, der Förderverein Stadtteilbücherei Einfeld e.V., kooperiert für dieses Event mit der VR-Bank Neumünster. Anmeldungen unter Tel.: 0 43 21 / 52 01 56 während der Öffnungszeiten der Bücherei. Der Eintritt kostet 22 Euro.

Gewinnspiel
Das Stadtmagazin verlost 1 x 2 Karten für das „Seeträume Sommernachtsträume Festival 2018“ am 1. Juni auf dem Gelände des Ruderclubs

Teilnahme:
Per Post: Regenta GmbH Landweg 6 | 24576 Bad Bramstedt
Per E-Mail: Gewinne@Regenta-Verlag.de
Per Facebook: www.facebook.com/stadtmagazin.de

Die Gewinner werden am 28. Mai auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht. Alle Gewinner werden entweder per E-Mail, Post oder über Facebook über ihren Gewinn informiert.

Stichwort: SOMMERNACHTSTRAUM
Teilnahmeschluss: 25. Mai

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Foto: © nensuria / Freepik

neumuenster Gewinne
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen