Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | FDP

Fusion vom FEK und dem Krankenhaus Kiel

Neumünster (em) Die Freien Demokraten stehen den Fusionsüberlegungen zwischen dem FEK Neumünster und dem städtischen Krankenhaus Kiel abwartend gegenüber. „Mit Sicherheit ist das FEK nicht dazu da, die wirtschaftlichen Probleme des städtischen Krankenhauses Kiel zu lösen“, so FDP-Fraktionschef Reinhard Ruge.

Im Vordergrund aller Betrachtungen stehe das Wohl und die optimale medizinische Versorgung aller Patienten, so Ruge. Ob dies eine Klinik allein leisten könne, oder ob Kooperationen zweckdienlich seien, werde das geplante Gutachten, dem man ergebnisoffen gegenüber stehe, ergeben.

Unabhängig davon bestehe kein Anlass, die Leitung des FEK aus der Hand und nach Kiel abzugeben. Kooperationen mit Kiel, von KERN, der Kiel-Region bis hin zur Stadtregionalbahn, hätten bis jetzt allein den Zweck gehabt, Kieler Probleme mit Hilfe benachbarter Städte und Kreise zu lösen. „Dies würde, gerade auf dem Krankenhaussektor, von uns so nicht mitgetragen werden“, so Ruge.


neumuenster FDP
Navigation
Termine heute