Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | CDU

Melanie Bernstein und Ole Plambeck in Landesvorstand gewählt

Neumünster (em) Als Beisitzer für den CDU Landesvorstand wurden auf dem Landesparteitag in den Holstenhallen in Neumünster der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck aus Henstedt-Ulzburg auf Platz 3 und die Bundestagsabgeordnete Melanie Bernstein aus Wahlstedt auf Platz 6 gewählt.

Der Bundestagsabgeordnete Mark Helfrich aus Dägelin, dessen Wahlkreis im Bereich Bad Bramstedt in den Kreis Segeberg hineinragt, wurde ebenfalls als Beisitzer wiedergewählt. In den letzten 2 Jahren war die CDU Segeberg im Landesvorstand nicht vertreten. Zur Wahl waren 16 Kandidaten für 11 Beisitzerposten angetreten.

Daniel Günther wurde mit 90,04 Prozent (208) der Stimmen erneut zum Landesvorsitzenden wiedergewählt. Stellvertretende Vorsitzende wurde erstmalig Bildungsministerin Karin Prien und durch Wiederwahl Astrid Damerow, Tobias Loose und Tobias Koch. Schatzmeister bleibt Hans-Jörn Arp. Die Mitgliederbeauftragte Birte Glißmann wurde wiedergewählt.

6 Delegierte werden die CDU Segeberg auf den Bundesparteitagen vertreten
Melanie Bernstein MdB, Reimer Böge MdEP, Innenminister Hans-Joachim Grote, Katja Rathje Hoffmann MdL, der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann und Ole-Christopher Plambeck MdL wurden in dieser Reihenfolge als Delegierte für die Bundesparteitage gewählt. Bisher stellte der CDU Kreisverband Segeberg lediglich 4 Delegierte. Insgesamt entsendet Schleswig-Holstein 47 Delegierte 2019 und 2020 zu den CDU Bundesparteitagen.

Foto: Ole-Christopher Plambeck MdL und Melanie Bernstein MdB nach ihrer erfolgreichen Wahl

neumuenster CDU
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen