Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Bund der Steuerzahler Schleswig-Holstein

Kann Neumünster ein Hochschulstandort werden?

Neumünster (em) Berufliche Bildung ist eines der wichtigsten Zukunftsaufgaben unseres Landes. Der Ausbau und die Vielfalt der Hochschulstandorte ist ein Teil davon. Die Stadt Neumünster will sich einbringen.

Und doch sind Grenzen gesetzt durch die finanziellen Möglichkeiten der öffentlichen Haushalte. Es gilt vorhandene Strukturen zu nutzen und zu optimieren. Kann die Stadt Neumünster etwas dazu beitragen? Gibt es eine vorhandene Infrastruktur? Können Synergien genutzt werden?

Das will der Bund der Steuerzahler (BdSt) im Sinne der Steuerzahler ergründen und von Experten erfahren und man lädt zur Teilnahme und Mitwirkung zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ein: "Hochschulanbindung in Neumünster aus Steuerzahlersicht - vorhandene Ressourcen nutzen" am Donnerstag, 20. Juni um 16.30 Uhr im KIN-Lebensmittelinstitut, Wasbeker Str. 324 in Neumünster Nach einer Begrüßung durch den Vorsitzenden des BdSt-Bezirksverbands Neumünster/Segeberg, Hans-Peter Küchenmeister und Grußwort der Stadt Neumünster durch Stadtrat Oliver Dörflinger erklärt Institutsleiterin Inge Jeß die Bedeutung des KIN-Lebensmittelinstituts und die Weiterbildungsmöglichkeiten mit anschließender Führung durch das KIN.

Über die Möglichkeiten einer Hochschulanbindung in Neumünster referiert Iris Meyer, Geschäftsführerin der Wirtschaftsagentur der Stadt Neumünster und Vorstand im Förderverein Hochschulanbindung in Neumünster e.V. (HAIN) zusammen mit Architekt Ludger Hüttenmüller, Mitglied der Arbeitsgruppe HAIN und Beirat im Förderverein Hochschulanbindung in Neumünster e.V..

An der Diskussion mit den Teilnehmern beteiligen sich Inge Jeß, Iris Meyer, Ludger Hüttenmüller und der Landesgeschäftsführer des Bund der Steuerzahler Schleswig-Holstein, Rainer Kersten. Weil die Veranstaltung mit einem leichten Imbiss enden soll, bittet man um eine Anmeldung bis zum 18. Juni in der BdSt-Landesgeschäftsstelle: Tel: 0 431-56 30 65, Fax: 0 431-56 76 37, E-Mail: schleswig-holstein@steuerzahler.de.

neumuenster Bund der Steuerzahler Schleswig-Holstein
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen