Stadtmagazin Neumünster
Messe „Neumünster wedelt“ am 2. und 3. Juni
Neumünster (rj) Spiel, Sport und Spaß rund um den Hund, das garantiert wieder „Neumünster wedelt“ am 2. und 3. Juni in den Holstenhallen Neumünster.

Die Internationale Rassehundeausstellung ist die größte Fachmesse für Hundeartikel im Norden, über 2500 Vierbeiner aus 200 verschiedenen Rassen stellen sich vor und werden von Zuchtrichtern bewertet. Aussteller aus 15 Ländern haben ihr Kommen zugesagt, mehr als 30 Vereine informieren über ihre Rassen, bei über 60 Firmen können Zwei- und Vierbeiner nach Herzenslust schnuppern und shoppen. Auch das Rahmenprogramm an den zwei Tagen ist einmalig: Ob Rettungshunde bei der Arbeit, Dog-Dance, Agility, Schlittenhundevorführungen, Jagdcoursing für Windhunde oder die Aktion „Keine Angst vorm großen Hund“ – für Abwechslung ist reichlich gesorgt. Ihr Können zeigen auch Wach- und Schutzhunde, Gesellschafts- und Begleithunde, Terrier, Teckel oder Lauf- und Schweißhunde.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Prämierung des „Originellsten Hundes mit und ohne Adel“. Teilnehmen dürfen alle Besucherhunde. Als Lohn winken für jeden eine Urkunde und ein kleiner Preis. Anmeldungen sind bis 11.30 Uhr an der Information im Eingangfoyer möglich. Preise gibt es auch für kleine Besucher: Jedes Kind kann seinen Lieblingsstoffhund mitbringen und dessen schönste Geschichte erzählen. Spielmobil, Hüpfburg und Hundetraining runden das Kinderprogramm ab. Weitere Mitmachaktionen sind auch auf dem Freigelände zu finden. Die Messe ist an beiden Tagen zwischen 9 und 17 Uhr geöffnet.