Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Neumünster | Agentur für Arbeit

Mehr Beschäftigungschancen für Menschen mit Behinderung

Neumünster (em) Arbeitslose Menschen mit Behinderung haben es nach wie vor schwerer, eine Arbeits- oder Ausbildungsstelle zu finden. Um Arbeitgeber noch stärker für das Potential dieser Menschen zu sensibilisieren, führt die Bundesagentur für Arbeit bundesweit die Aktionswoche für Menschen mit Behinderung durch.

„Mit der Einstellung behinderter Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erhalten Unternehmen oft besonders engagierte und motivierte Fachkräfte. Mehr als die Hälfte dieses Personenkreises bringt mindestens eine abgeschlossene Ausbildung mit. Menschen mit Behinderung müssen häufig auch im Alltag Hindernisse überwinden und alternative Lösungsmöglichkeiten entwickeln. Mit so einem erlernten lösungsorientierten Vorgehen können sie oft sehr gut im Berufsleben punkten“, erklärt Michaela Bagger, Leiterin der Agentur für Arbeit Neumünster.

Obwohl Menschen mit Behinderung meist besonders loyal und einsatzfreudig sind, vielfach über einen qualifizierten Berufsabschluss verfügen und sich bei der Mehrheit die Behinderung nicht auf die Beschäftigung auswirkt, müssen sie in besonderem Maße gegen Vorurteile angehen. Oft sind Arbeitgeber mit Blick auf rechtliche Fragen oder mögliche behinderungsbedingte Einschränkungen aber auch nur unsicher.

„Es ist uns ein großes Anliegen, Menschen mit Behinderung den Start in die Berufsausbildung oder in eine neue Arbeitsstelle zu ermöglichen. Eventuelle behinderungsbedingte Einschränkungen können durch finanzielle oder technische Hilfen kompensiert werden. Die Palette der Förderinstrumente reicht dabei von Gehaltszuschüssen für Arbeitgeber über Unterstützungsmöglichkeiten bei der Ausstattung von behindertengerechten Arbeits- oder Ausbildungsplätzen bis hin zur individuellen Begleitung am Arbeitsplatz“, so Bagger weiter.

Um Unternehmer und Menschen mit Behinderung besser über Einstellungsmöglichkeiten aufzuklären und den Arbeitgebern mögliche Vorbehalte zu nehmen, veranstaltet die Arbeitsagentur Neumünster einen Telefonaktionstag am 29. November.

Für Fragen zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ist am 29. November in der Zeit von 9 bis 13 Uhr eine Expertenhotline eingerichtet. Unter der Rufnummer 0 43 21 / 94 39 99 beantwortet Arbeitgeber-Expertin Daniela Hartig alle Fragen rund um das Thema Beschäftigungs-/Fördermöglichkeiten von Unternehmerinnen und Unternehmern. Menschen mit Behinderung erreichen hier Birthe Bier, Vermittlungs-Spezialistin für Rehabilitanden und schwerbehinderte Menschen.
Agentur für Arbeit Neumünster
Agentur für Arbeit Neumünster
24530 Neumünster

Besucheradresse
Wittorfer Straße 22-26
24534 Neumünster
Tel: 0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer) *
Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber) *

* Der Anruf ist gebührenfrei.

www.arbeitsagentur.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute